Herzlich willkommen
in der A.S.K. Akademie
Zertifikats-Weiterbildung (DeGPT/FVTP) in Traumapädagogik und Traumafachberatung

Das Zentrale für mich war die Tiefe der Auseinandersetzung mit dem Thema und die Tiefe des Verständnisses von Trauma. Und eure unglaubliche Geduld, den Weg mit uns mitzugehen, bis wir es selbst verstanden haben.

Jürg, du hast mich immer wieder sehr gefordert und herausgefordert und warst beharrlich, was mich echt vorangebracht hat, während du, Regina, mir in all meiner Unwissenheit Sicherheit und Zutrauen in meine eigenen Fähigkeiten vermittelt hast, was für mich ein Klima geschaffen hat, das das Lernen in dieser Intensität erst ermöglicht hat. Sabine hat für mich das Regal mit Ideen, Herangehensweisen und Methoden gefüllt, auf die ich in konkreten Situationen zugreifen kann. Und Sabines radikale Ressourcenorientierung als Grundhaltung habe ich sowohl gegenüber Klienten als auch gegenüber Teilnehmern gespürt.

Und das alles getragen von einer hohen Fachlichkeit von euch dreien.

Dass die Gruppe der Teilnehmer so gut zusammengepasst hat, mag Zufall oder Auswahl der Teilnehmer*innen sein. Wie auch immer, es hat echt gut gepasst in meiner Wahrnehmung.

An dieser Stelle ein großes, ernstgemeintes Dankeschön an euch.

Cornelia (Dipl.- Päd.)

 


 

Eine Ausbildung bei Regina Sichart-Hartmann, Jürg Hartmann und Sabine Eberhardt zu absolvieren, ist wie eine Offenbarung, man durchschaut die Zusammenhänge und alles ergibt plötzlich Sinn.

Kerstin (Dipl.-Päd.)


 

Die drei verstehen ihre Profession in höchstem Maße und imponieren mit ihrer offenen und äußerst wertschätzenden Art.

Julia

 


 

Die Weiterbildung zur Traumapädagogik und Traumafachberatung mit den Dozenten Regina, Jürg und Sabine kann ich nur weiterempfehlen. Ich nehme sehr viele positive Erfahrungen, nicht nur für meinen Beruf, sondern auch privat mit. Der Transfer der Inhalte wurde stets mit eigenen Praxisbeispielen oder auch privaten Erfahrungen in der Gruppe und Kleingruppenarbeiten ausgetauscht und reflektiert. Die Stimmung war immer sehr vertrauensvoll und von Wertschätzung, Verständnis und Empathie geprägt, so dass es immer leicht fiel, sich zu öffnen und auf die Thematik einzulassen.

Wer hier nur eine Weiterbildung erwartet, in der es um trockene wissenschaftliche Erkenntnisse oder Theorien geht, um sich einen qualifizierten Abschluss zu verschaffen, ist bei der ASK und meiner Meinung nach auch in der Arbeit mit traumatisierten Menschen verkehrt.

Wer aber verstehen will, was es bedeutet, traumatisiert zu sein und mit traumatisierten Menschen zu arbeiten und bereit ist, seinen Geist dafür zu öffnen, auch über eigene Grenzen hinaus zu gehen, der ist hier an der richtigen Adresse.

Ich freue mich auf den Abschluss, bin aber auch traurig, dass eine schöne Zeit mit einer tollen Gruppe zu Ende geht.

Mein Dank an Regina, Sabine und Jürg für eure Inspiration und eure wirklich wichtige und tolle Arbeit, macht weiter so, denn es braucht noch so viel mehr Menschen wie euch!

Sabrina (Dipl.-Päd.)

 


 

Im Seminar bei der A.S.K hatte ich anfangs große Probleme, die wertschätzende traumasensible Haltung von Jürg und Regina nachzuvollziehen. Immer wieder bin ich damit aneinander gekommen. Durch diesen innerlichen Konflikt musste ich an mir selber arbeiten. Mit der Unterstützung von Regina und Jürg bin ich über mich selbst hinaus gewachsen und habe gelernt, dass ich eine positive traumasensible Haltung entwickeln kann, dass die Liebe zu unserer Arbeit uns verbindet, und jeder seine eigene positive Sichtweise hat. Ich bin sehr dankbar für die Zeit und die Mühe, die die beiden in meine Entwicklung gesteckt haben.

Cathy  (Erziehungswissenschaftlerin)

 


 

"Die zertifizierte Weiterbildung Traumapädagogik/ Traumazentrierte Fachberatung hat mir ausgesprochen gut gefallen. Die vermittelten Inhalte wurden mit viel Selbsterfahrung und Austausch in Kleingruppen verknüpft, sodass ein lebendiges Erfahren auch im Online-Format möglich war. Regina, Jürg und Sabine haben sich dabei gut ergänzt. Während Sabine insbesondere Wert auf die Methodik legte (z.B. sicherer Ort, Lebenslinie), haben Regina und Jürg ihren Schwerpunkt auf die Betrachtung von unseren Fällen gelegt und die Vermittlung ihres Traumakonzeptes vorwiegend anhand der Praxis erläutert. Alle drei verstanden es, auf die einzelnen Teilnehmer*innen einfühlsam einzugehen, sodass ein tolles Gruppengefühl entstand. In meiner Arbeit mit traumatisierten Menschen habe ich eine neue Sensibilität entwickeln können, wofür ich sehr dankbar bin. Ich kann jedem dieses Seminar wärmstens ans Herz legen, der durch Selbsterfahrung und Fallarbeit kombiniert mit Theorie und Methodik, einen traumasensiblen Zugang zu Menschen erlernen möchte."

Deborah (Psychologin M.Sc.)

Psychologin. M.A.

 


 

Die beiden wissen, wovon sie reden. Besser? - geht nicht! Nur zum Weiterempfehlen!

Thomas

50 Jahre
Erfahrung

berufsbegleitende
Fort- und Weiterbildung

Praxisorientiertes
Fachwissen

Zertifiziert nach
DeGPT & FVTP

Individuelle Persönlichkeitsentwicklung

CORONA-UPDATE ZUR FORT- UND WEITERBILDUNG

Die zertifizierten Weiterbildungen und die Kompaktseminare/Workshops finden derzeit online statt. Wir gestalten die Online-Präsenz der TeilnehmerInnen so, dass eine intensive und persönliche Gruppen-Atmosphäre entsteht.  Alle Veranstaltungen sind gerne auch online inhouse buchbar.

Sicherlich möchten Sie auf erfüllte und erfolgreiche Weise traumasensibel arbeiten:

  • das Konzept des guten Grundes hilft Ihnen
    hinter allen Verhaltensauffälligkeiten und Symptomen der Betroffenen die eigentliche lebensbejahende Motivation zu erspüren 
    Wir vermitteln Ihnen diese traumasensible Empathie
  • das Konzept der traumasensiblen Begegnungskompetenz 
    ermöglicht Ihnen, Kontaktbarrieren aufzulösen und Zugang zu den Betroffenen zu finden
    Wir nennen das traumasensible Beziehungsarbeit
  • das Konzept der eigenwertbewussten Selbstfürsorge
    hilft Ihnen, ihre Stabilität und Arbeitsfreude im Fokus zu behalten und wahr zu machen
    Wir nennen das Selbstverwirklichung am Arbeitsplatz
  • das Konzept des Sicheren Ortes und Wohlfühl-Ortes
    eröffnet Ihnen den Weg, in den Betroffenen einen Schutzraum entstehen zu lassen, in dem sie sich selbst finden können
    Wir nennen das Autonomie-Entfaltung
  • das Konzept des Inneren Kindes (Ego-States)
    verschafft Ihnen den verstehenden Zugang zu den abgespaltenen Bewusstseinsebenen der Betroffenen
    Wir nennen das Entwicklungsräume öffnen
  • das Konzept der Stabilisierung
    gibt Ihnen eine pädagogische Strategie zum Empowerment der Betroffenen in die Hand
    Wir nennen das Resilienzentwicklung
  • das Konzept der Selbstwirksamkeit
    macht Sie stark, Wachstum anzuregen, wo Wachstum verboten wurde
    Wir nennen das Ich-Empowerment

Traumasensible Arbeit bedeutet, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ihre verlorene Würde zurückzugeben.

ASK Angebote Empowerment
ASK Therapeut mit Kind
ASK Therapeut mit Kind
ASK Therapeut mit Kind
ASK Akademie starten

Freuen Sie sich ...

Unsere praxisorientierte Theorienvermittlung inspiriert Sie zu neuen Handlungsfreiheiten

Erweitern Sie Ihre Synergiekompetenz ...

Verbinden Sie Gegensätze zum Vorteil aller Seiten – Selbstfürsorge inklusive

Seien Sie neugierig ...

Unser institutseigenes Konzept der Trauma-Arbeit stellt Ihnen neuartiges traumasensibles Handwerkszeug zur Verfügung.

Was Trauma wirklich IST

Das A.S.K.-Traumakonzept von Jürg Hartmann und Regina Sichart-Hartmann:

VIDEOS verlinken

Entdecken Sie unsere Angebote in der Traumapädagogik und Fachberatung!

Zertifizierte Weiterbildung (DeGPT/FVTP):
Traumapädagogik / Traumazentrierte Fachberatung

Video abspielen

Grundlagen der Traumapädagogik / Traumazentrierten Fachberatung (Einführungsseminar)

Traumaanalyse und Traumadiagnostik in der Traumapädagogik und Traumazentrierten Fachberatung

Techniken und Methoden der körperlichen und sozialen Stabilisierung

Techniken und Methoden der psychischen Stabilisierung und Affektregulation

Traumaverarbeitung und -integration

Institutionelle Bedingungen traumasensibler Arbeit

Weitere Fort- und Weiterbildungen

Lernen Sie unser Team kennen

Psychologen und Traumapädagogen mit langjähriger Praxiserfahrung

Wir freuen uns, Sie persönlich, individuell und fachkundig zu beraten und zu begleiten.

Wir stellen uns Ihnen audiovisuell vor

Wir über uns – kurz und prägnant im Video.

Nehmen Sie sich zwei Minuten Zeit, einen Überblick über unsere Philosophie, unseren Anspruch und unsere Arbeitsweise zu gewinnen.

Video abspielen
In all den Seminaren, die ich bei Regina besucht habe, und der Zusammenarbeit mit Jürg war immer erfahrbar, dass es keinen Unterschied zwischen dem verbal Vermittelten und dem im Umgang Gelebten gibt. Wertschätzung, Freude an Menschen, am Mensch- und Menschlich-sein, tiefes Vertrauen in die Kraft der Seele und des Lebens prägt die Seminare und eure gesamte Arbeit, eure Begegnung mit Menschen. (...) Ich bin sehr sehr froh, dass ich euch begegnet bin und freue mich von Herzen auf weiteres Lernen bei euch!
Barbara
Schulleiterin
Die Seminare bei Frau Regina Sichert Hartmann kann ich nur weiterempfehlen. Der zu vermittelnde Stoff wird sehr einfühlsam und mit viel Fachwissen und Geduld vermittelt. Es bleibt immer genug Platz für praktische Anwendungen zum ausprobieren. Es ist immer eine bereichernde Zeit, die ich nicht missen möchte.
Karin
Pädagogin
Es war eine sehr schöne Zeit, unsere Gruppe war sehr nett, umsichtig, einfühlsam und offen. Vielen Dank an Regina für die schönen, lehrreichen, interessanten und aufschlussreichen Wochenendkurse sowie die erhaltene Unterstützung. Jetzt freue ich mich darauf, Klienten mit meinem Wissen dabei zu unterstützen, ihren Weg zu finden‎.
Isa
Heilpraktikerin